Datenschutzberatung

Datenschutzberatung und Schulung für Marketing & PR

Datenschutz ist ein weites Feld und erfordert, je nach Branche und Umfeld Ihrer Organisation, spezielle Kenntnisse in den verschiedenen Aufgabenbereichen von Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.

Die Datenschutzgrundverordnung berührt zahlreiche Regelungen aus unterschiedlichen Rechtsgebieten. Beratungsleistungen sollten somit zielgerichtet nach Schwerpunkten der jeweiligen Aufgabenstellung einer Abteilung ausgesucht und in Anspruch genommen werden.

Mein Beratungsangebot ist spezialisiert auf Lösungen im Spannungsfeld „Recht auf informationelle Selbstbestimmung und Öffentlichkeitsarbeit“. Das Angebot richtet sich an die Abteilungen der Unternehmenskommunikation, der Pressestellen der Behörden und öffentlichen Einrichtungen sowie an die Marketingabteilungen der Verlage.

Schritte zum Datenschutz bei der Öffentlichkeitsarbeit

Am Anfang der Beratung steht die Risikoanalyse. Danach kann entsprechend Ihrer Aufgaben und eingesetzten Mittel nach Lösungen gesucht werden. Die konkrete Umsetzung der Maßnahmen ist daraufhin in ein Datenschutzmanagement der Abteilungen für die Öffentlichkeitsarbeit zu integrieren. Im letzten Schritt erfolgt dann optimalerweise die Schulung der Mitarbeitenden zur Umsetzung des Datenschutzes in der täglichen Arbeit der Organisation.

Datenschutzthemen Marketing & PR

  • Gestaltung der personenbezogenen Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Erlaubnistatbestände der DSGVO (Einwilligung, Vertrag, „berechtigtes Interesse“ bzw. „öffentliches Interesse“)
  • Einhaltung der Betroffenenrechte bei personenbezogener Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Ausübung der Kommunikationsrechte eines Unternehmens
  • Einhaltung der Betroffenenrechte bei personenbezogener Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen der Aufgabenerfüllung einer Behörde oder sonstigen öffentlichen Stelle
  • Gestaltung der Pflichtenerfüllung bei der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern im Marketing und der Öffentlichkeitsarbeit (Auftragsverarbeitung und gemeinsam Verantwortliche)
  • Organisation zur Einhaltung von Betroffenenrechten (z. B. Informationspflichten bei der Event-Fotografie)
  • Beschäftigtendatenschutz in der Außendarstellung von Unternehmen und öffentlichen Stellen bei Image-Filmen, Mitarbeiterfotos und Werbekampagnen
  • Grenzen personenbezogener Öffentlichkeitsarbeit mittels Social Media Accounts
  • Bedingungen und Betrieb rechtskonformer Websites
  • Technisch-organisatorische Maßnahmen in der internen und externen Unternehmenskommunikation
  • Technische Möglichkeiten der Dokumentation (Nachweispflichten) und der Verwaltung von Datenschutz-Dokumenten bei der Öffentlichkeitsarbeit ( z. B. Verknüpfungen von Einwilligungen und Verträgen in der internen Bilddatenbank.)
Ein Schwerpunkt unserers Angebotes ist die Beratung zur rechtskonformen Erstellung und Verwendung von Personenfotos

Mitarbeiterschulungen

Nach meiner Erfahrung ist vor der Schulung der Mitarbeitenden zur Umsetzung der Maßnahmen eine Beratung auf der Leitungsebene sinnvoll. Denn Datenschutz bedarf eines für Ihre Organisation passenden Konzeptes, welches Mitarbeitenden des Marketings und der Öffentlichkeitsarbeit eine klare Richtlinie bei der Arbeit mit personenbezogenen Daten  verschafft.

Kontakt

Christian W. Eggers

Nordbild GmbH, Gartenstraße 20, 24103 Kiel

Telefon 0431 / 569210 und 0175 / 7205873

Mail eggers@nordbild.com

Christian Eggers (letzte Aktualisierung dieses Beitrages am 11.11.2018)