Medienrecht-Webinare

Auf Grund der besonderen Situation finden die Nordbild Fortbildungen zum Medienrecht zur Zeit ausschließlich als Online-Seminare statt.

Sie bestimmen Zeitpunkte und Zeiteinteilungen Ihres Webinars

Das neue Nordbild Webinar-Angebot können Sie als Live Online Training flexibel nutzen und enstprechend Ihrer Zeiteinteilung individuell buchen.

Online-Seminare Medienrecht Angebot 2020

Die Webinare und Online-Seminare sind als Live-Online-Training für Mitarbeitende der Presse- und Öffenlichskeitsarbeit der Unternehmen und Vereine, dem Stadtmarketing sowie der behördlichen Öffentlichkeitsarbeit konzipiert. Themen sind, je nach Wahl des Online-Trainings, Bild- und Fotorecht, Datenschutz in der Unternehmenskommunikation, Medienrecht der öffentlichen Stellen und die rechtssichere Einrichtung von Bildmanagementsystemen.

Live-Online-Seminar 1

Webinar „Bildrecht für Marketing und PR

Umfassendes Bildrecht-Seminar zur rechtskonformen Nutzung von Fotos, Grafiken und Videos in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing. Ziel dieses Bildrechte-Seminars ist es, den Teilnehmenden Sensibilität, Beurteilungskompetenz und Lösungsmöglichkeiten bei der Arbeit mit Fotos im Internet und Printbereich zu vermitteln. Mehr erfahren.

Live-Online-Seminar 2

Webinar „Personenfotos rechtssicher anfertigen und nutzen“

Persönlichkeitsrechte wahren bei der Arbeit mit Personenfotos in der Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing. Es muss nicht immer die Einwilligung sein: Rechtsgrundlagen zur Anfertigung und Nutzung von Mitarbeiter- Veranstaltungs- und Werbefotos. Einen Schwerpunkt dieses Fotorecht-Seminars bildet die rechtliche Organisation der Veranstaltungsfotografie sowie die Arbeit mit Fotografien Beschäftigter unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben. Mehr erfahren.

Live-Online-Seminar 3

Webinar „Social-Media-Recht der Behörden und öffentlichen Stellen“

Webseminar zu den Besonderheiten der Kommunikationsrechte der öffentlichen Verwaltung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, insbesondere zum Datenschutz- und Äußerungsrecht. Erfolg und Qualität staatlicher Öffentlichkeitsarbeit sind nicht allein von der öffentlichen Wahrnehmbarkeit abhängig. So liegt die besondere Qualifikation der Social-Media-Managerinnen und Manager der öffentlichen Einrichtungen in der Kenntnis und Einhaltung der „Spielregeln“ staatlicher Kommunikation mit den Bürgerinnen und Bürgern. Mehr erfahren.

Live-Online-Seminar 4

Webinar „Digitales Bildrechtemanagement“

Nutzungsrechte digital verwalten sowie datenschutzkonformes Rechtemanagement von Personenfotos mittels Medien-Datenbank-Systemen herstellen. In diesem Seminar geht es um die Organisation und Verwaltung von Nutzungsberechtigungen und DSGVO-Dokumenten in größeren Bildbeständen mittels Digital Asset Management (DAM). Mehr erfahren.

Für wen eignen sich die Webinare?

Unsere Seminare und Workshops zum Bildrecht, Datenschutzrecht und Medienrecht wenden sich an

  • Mitarbeitende der Pressestellen und Öffentlichkeitsarbeit in Unternehmen, Behörden und Vereinen,
  • Mitarbeitende der Werbe- und Marketingabteilungen in Unternehmen und Stadtmarketing sowie an
  • Mitarbeitende in Presseverlagen.

Die Seminare und Fortbildungen zum Medienrecht der Öffentlichkeitsarbeit in Behörden und Unternehmen sind  interaktiv und live als Online-Schulungen, Webseminare (Webinar) buchbar.

Medienrecht-Dozent Christian W. Eggers

Christian W. Eggers ist Fotoredakteur, freiberuflicher Dozent für Fortbildungen im Bildrechtemanagement und Fotorecht, zertifizierte Fachkraft für Datenschutz sowie Autor des Buches „Quick Guide Bildrechte“. Sein Schulungsangebot zum Bildrecht ist auf die Fortbildung von Fach- und Führungskräften in der Unternehmenskommunikation und der Presseverlage ausgerichtet.

Wie können Seminare gebucht werden?

Nutzen Sie die Vorteile der Videokonferenztechnik und bestimmen Sie den Zeitpunkt Ihres Seminars. Die Seminare finden mittels „Zoom Meetings“ statt. Sie erhalten eine halbe Stunde vor dem mit Ihnen vereinbarten Seminarbeginn einen Einladungslink.

Christian W. Eggers erreichen Sie unter den Rufnummern 0431 569210 und 0175 7205873

 

Letzte Aktualisierung dieser Seite: 27. Mai 2020